Epistel- und Evangeliumstext
zu Epiphanias
in der Ordnung der Bach-Zeit

Epistel-Text

 

Evangliums-Text

Jesaja 60, 1 - 6

Zions künftige Herrlichkeit
 

 

Matthaeus-Evangelium 2, 1 - 12

Die Weisen aus dem Morgenland
 

Luther-Bibel 1545

1 MAche dich auff werde liechte Denn dein Liecht kompt vnd die Herrligkeit des HERRN gehet auff vber dir. 2 Denn sihe finsternis bedeckt das Erdreich vnd tunckel die Völcker Aber vber dir gehet auff der HERR vnd seine Herrligkeit erscheinet vber dir. 3 VND die Heiden werden in deinem Liecht wandeln vnd die Könige im Glantz der vber dir auffgehet.

4 Hebe deine augen auff vnd sihe vmbher Diese alle versamlet komen zu dir Deine Söne werden von ferne komen vnd deine Töchter zur seiten erzogen werden. 5 Denn wirstu deine lust sehen vnd ausbrechen vnd dein Hertz wird sich wundern vnd ausbreiten1 wenn sich die menge am Meer zu dir bekeret vnd die macht der Heiden zu dir kompt. 6 Denn die menge der Kamelen wird dich bedecken die Leuffer aus Midian vnd Epha Sie werden aus Saba alle komen gold vnd weyrauch bringen vnd des HERRN lob verkündigen.
 

 

Luther-Bibel 1545

1 DA Jhesus geborn war zu Bethlehem im Jüdischenlande zur zeit des königes Herodis Sihe da kamen die Weisen1 vom Morgenland gen Jerusalem vnd sprachen 2 Wo ist der newgeborne König der Jüden? Wir haben seinen Sternen gesehen im Morgenland vnd sind komen jn an zu beten.
3 DA das der könig Herodes hörete erschrack er vnd mit jm das gantze Jerusalem 4 Vnd lies versamlen alle Hohepriester vnd Schrifftgelerten vnter dem Volck vnd erforschete von jnen Wo Christus solt geborn werden? 5 Vnd sie sagten jm Zu Bethlehem im Jüdischenlande Denn also stehet geschrieben durch den Propheten. 6 Vnd du Bethlehem im Jüdischenlande bist mit nichte die kleinest vnter den Fürsten Juda. Denn aus dir sol mir komen der Hertzog der vber mein volck Jsrael ein Herr sey.
7 Da berieff Herodes die Weisen heimlich vnd erlernet mit vleis von jnen Wenn der Stern erschienen were? 8 Vnd weisete sie gen Bethlehem vnd sprach Ziehet hin vnd forschet vleissig nach dem Kindlin Vnd wenn jrs findet saget mirs wider Das ich auch kome vnd es anbete. 9 ALS sie nu den König gehört hatten zogen sie hin. Vnd sihe der Stern den sie im Morgenland gesehen hatten gieng fur jnen hin Bis das er kam vnd stund oben vber da das Kindlin war. 10 Da sie den Stern sahen wurden sie hoch erfrewet 11 Vnd giengen in das Haus vnd funden das Kindlin mit Maria seiner mutter vnd fielen nider vnd betten es an Vnd theten jre Schetze auff vnd schenckten jm Gold Weyrauch vnd Myrrhen. 12 Vnd Gott befalh jnen im trawm das sie sich nicht solten wider zu Herodes lencken Vnd zogen durch einen andern weg wider in jr Land.
 

Revidierte Bibel-Ausgabe 1972

1 Mache dich auf, werde licht denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des Herrn geht auf über dir! 2 Denn siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker aber über dir geht auf der Herr, und seine Herrlichkeit erscheint über dir. 3 Und die Heiden werden zu deinem Lichte ziehen und die Könige zum Glanz, der über dir aufgeht.

4 Hebe deine Augen auf und sieh umher: Diese alle sind versammelt und kommen zu dir. Deine Söhne werden von ferne kommen und deine Töchter auf dem Arme hergetragen werden. 5 Dann wirst du deine Lust sehen und vor Freude strahlen, und dein Herz wird erbeben und weit werden, wenn sich die Schätze der Völker am Meer zu dir kehren und der Reichtum der Völker zu dir kommt. 6 Denn die Menge der Kamele wird dich bedecken, die jungen Kamele aus Midian und Epha. Sie werden aus Saba alle kommen, Gold und Weihrauch bringen und des Herrn Lob verkündigen.

 

Revidierte Bibel-Ausgabe 1972

1 Da Jesus geboren war zu Bethlehem im jüdischen Lande zur Zeit des Königs Herodes, siehe da kamen Weise vom Morgenland nach Jerusalem und sprachen: 2 Wo ist der neugeborne König der Jüden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenlande und sind gekommen ihn anzubeten. 3 Da das der König Herodes hörte, erschrack er und mit ihm das ganze Jerusalem 4 und ließ versammeln alle Hohenpriester und Schriftgelehrte unter dem Volk und erforschte von ihnen, wo der Christus sollte geboren werden. 5 Und sie sagten ihm: Zu Bethlehem im jüdischen Lande denn also steht geschrieben durch den Propheten: 6" Und du Bethlehem im jüdischen Lande bist mitnichten die kleinste unter den Städten in Juda denn aus dir soll mir kommen der Herzog, der über mein Volk Israel ein Herr sei." (vgl. Micha 5,21)7 Da berief Herodes die Weisen heimlich und erkundete mit Fleißvon ihnen, wann der Stern erschienen wäre, 8 und wies sie nach Bethlehem und sprach: Ziehet hin und forschet fleißig nach dem Kindlein und wenn ihr's findet, so sagt mir's wieder, daß ich auch komme und es anbete. 9 Als sie nun den König gehöret hatten, zogen sie hin, Und siehe, der Stern, den sie im Morgenlande gesehen hatten, ging vor ihnen hin, bis er kam und stand oben über, wo das Kindlein war. 10 Da sie den Stern sahen, wurden sie hoch erfreut 11 und gingen in das Haus und fanden das Kindlein mit Maria, seiner Mutter, und fielen nieder und beteten es an und taten ihre Schätze auf und schenkten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe. 12 Und Gott befahl ihnen im Traum, daß sie nicht sollten wieder zu Herodes gehen, und sie zogen auf einem anderen Weg wieder in ihr Land.


Bibeltext-Quellen:
Lutherausgabe 1545 in originaler Schreibweise wiedergegeben nach:

- Digitale Bibliothek Band 29: Die Luther-Bibel

- Volksbibel der Deutschen Bibelgesellschaft Stuttgart, 1972

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis