Werke von anonymen Komponisten
aus der Notenbibliothek Johann Sebastian Bachs

gesicherter  Bestandteil  der Notenbibliothek

BWV
BC
VBN

Werk-
nummerierung

Originaler Werktitel

CD
zum Original

Heutiger Werktitel

Werktitel
bei Bach

Entstehungs-
geschichte
bzgl. Bach

CD zur
Bearbeitung Bachs

Noten

N.B.:

BWV
Anh. II 25
-

VBN I/An/1

 

 

Missa in C-Dur
Kyrie & Gloria

Mißa. a 4 Voci. due Clarini, due Violini e Cont.

EZ:
kopiert ca. 1740/1742

Alsfelder
Vokalensemble
Wolfgang
Helbich
cpo/jpc
2001

 

siehe auch unter
irrtümlich
J. S. Bach
zugeschrieben
lat.
Kirchenmusikwerke

BWV
Anh II. 29
-
VBN I/An/2

 

 

Missa in c-moll
Kyrie & Gloria

 

 

 

nur
Violoncellostimme
überliefert

BWV
Anh. III 167
-
VBN I/An/3

 

 

Missa in G-Dur
Kyrie & Gloria

Missa ab 8 Voci cert:è 4 Ripienie...

 

 

1805
bei Breitkopf & Härtel

eventuell eine
Komposition
von
Johann Ludwig
Bach oder
Antonio Lotti??

-
-
VBN I/An/4

Werktitel nicht überliefert

 

Werktitel nicht überliefert

 

 

 

mit" Basso" bezeichnet Stimme gemeinsam
mit den Stimmen
von BWV 63 überliefert

BWV 239
BC X
VBN I/An/5

 

 

Sanctus d-moll

Sanctusà Violini unisoni e 4 Voci. Col Organo

 

Michel Corboz
Bach 2000
Vol. 6 / 3+4
Teldec
1974

 

 

BWV 240
BC X
VBN I/An/6

 

 

Sanctus in G-Dur

Sanctusà 4 Voci
é 4 Stromenti

 

Helmuth Rilling
Edition Bachakademie
Vol. 72
1999

 

 

BWV Anh II 30
-
VBN I/An/7

 

 

Magnificat
C-Dur

Magnificat con
8 Voci
3 Trombe,
Tamburi,
2 Violini,
2 Viole e Cont.

EZ:
wohl um 1742
kopiert

 

 

 

BWV 246& 246/40a
BC
VBN I/An/8

 

 

Lukas-Passion

Passio Domini Nostri Jesu Christi secundum Lucam...

EZ:
BWV 246 wohl
um 1730 kopiert

BWV 246a wohl
um 1743/1746
von JSB geschrieben

Gerhard Rehm
Bayern-Records
=
Brilliant
=
Bach Edition
V/24-25
Brilliant
1970
BWV 246& 246a

 

Komponist von
BWV 246
möglicherweise
J. M. Molter

BWV 246 / 40a ist eine Bearbeitung eines
Chorals aus
BWV 246

Die Sinfonia im Teil 2
evt. durch Johann Sebastian Bach
eingefügt,

Recitativ nach
Sinfonia evt.
von Johann Sebastian Bach

Wolfgang Helbich
cpo / jpc
1996
BWV 246& 246a

Helmuth Rilling
Edition
Bachakademie
Vol. 73
hänssler
1999
nur BWV 246/40a

-
-
VBN I/An/9


Ratswahlkantate

Die Furcht
des Herrn
(Fragment)

Cantus Cölln
Concerto Palation
Konrad Junghänel
harmonia mundi france
2002
=
Edition Alte Musik
ORF
2002

 

Schreiber wohl Johann Christoph Bach
Bestandteil des über Johann Sebastian Bach überlieferten Altbachischen Archiv, daher Zugehörigkeit zur Notenbibliothek gesichert

 

 

Komponist wohl
Mitglied der
Bachfamilie evt. von
Johann Michael Bach

Früher Joh. Chr. Bach zugeschriebn dieser ist
jedocht lediglich
der Kopist
des Notenmaterial.
Komponist wohl eher
Johann Michael Bach,


Fragment durch Wiederholung
des Einganssolos vervollständigt

-
-
VBN I/An/10

Aria

Nun ist allesüberwunden

Cantus Cölln
Concerto Palation
Konrad Junghänel
harmonia mundi france
2002
=
Edition Alte Musik
ORF
2002

 

Bestandteil des über Johann Sebastian Bach überlieferten Altbachischen Archiv, daher Zugehörigkeit zur Notenbibliothek gesichert

 

 

Komponist wohl Mitglied der Bachfamilie

Zuschreibung an
- Heinrich Bach
- Adam Drese

-
-
VBN I/An/11

Motette

Sei nun wieder zufrieden

Collegium Vocale
Philippe Hereweghe
ricercar
1982

 

Bestandteil des über Johann Sebastian Bach überlieferten Altbachischen Archiv, daher Zugehörigkeit zur Notenbibliothek gesichert

 

 

Komponist wohl Mitglied der Bachfamilie

Zuschreibungen an
-
Johann Bach
- Jonas de Fletin

Cantus Cölln
Concerto Palation
Konrad Junghänel
harmonia mundi france
2002
=
Edition Alte Musik
ORF
2002

-
-
VBN I/An/12

Aria

Weint nicht um meinen Tod

Henri Ledroit
Ricercar Consort
ricercar
1983

 

Bestandteil des über Johann Sebastian Bach überlieferten Altbachischen Archiv, daher Zugehörigkeit zur Notenbibliothek gesichert

 

 

Komponist wohl Mitglied der Bachfamilie
Zuschreibung an
-
Johann Bach

Cantus Cölln
Concerto Palation
Konrad Junghänel
harmonia mundi france
2002
=
Edition Alte Musik
ORF
2002

 

BWV 518
-
VBN I/An/13

Aria di Giovanni

Willst du mein Herz mir schenken

 

 

um 1730-1733
in das Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach eingetragen

Igor Kipnis
Judith Blegen
Benjamin Luxon
Catherina Meints
Nonesuch
1980

 

 

Michael Behrimnger
Si bylla Rubens
Edition Bachakademie
Vol. 136
1999

Johanette Zomer
Pieter-Jan Belder
Bach Edition
I / 22
Brilliant
=
Arts Music
2000

BWV 1025

-
VBN I/An/14

Komponist evt.
Silvius Leopold Weiss ?

Lautensuite
Lautensonate
in A-Dur

 

 

Bearbeitung der Lautensuite A-Dur von Silvius Leopold Weiss
durch Johann Sebastian Bach
für Violine und Cembalo

Reinhard Goebel,
Robert Hill
DGG CD 5 / 2
1982

 

vgl. Bachjahrbuch 1993

Werner Erhardt,
Gerald Hambitzer
Teldec
Bach 2000
Vol. 11 / 9
1999

Georg Egger
Boris Kleiner
Edition
Bachakademie
Vol. 123
hänssler

2000

Lutz Kirchhoff,
Giuliano Carmignola
Sony Vivarte
2000

N.B.:
Zu Kirchoff/Carmignola
Rekonstruktion von BWV 1025R
einer mutmaßlichen Gemeinschafts-
komposition für Violine & Laute von
Joh. Seb. Bach & Sylvius Leopold Weiss
nach einer A-Dur-Sonate
für Laute solo von
Sylvius Leopold Weiss

-
-
VBN I/An/15

Concerto A-Dur
Fragment

 

 

 

 

 

Alleinig eine Violoncello-Stimme ist in der Handschrift Anna Magdalena Bachs hierzuüberliefert.

mutmasslicher  Bestandteil  der Notenbibliothek

BWV
BC
VBN

Werknum-
merrierung

Originaler Werktitel

CD
zum Original

Heutiger Werktitel

Werktitel
bei Bach

Entstehungs-
geschichte
bzgl. Bach

CD zur
Bearbeitung Bachs

Noten

N.B:

BWV Anh II 28
-
VBN II/An/1

Sanctus
B-Dur

 

 

 

 

 

Abschrift wurde evt. von einer Vorlage aus Johann Sebastian Bach Notenbibliothek erstellt

-
-
VBN II/An/2

Kantate
zum
5. Son. Trinitatis

Der Segen des Herrn machtet reich ohne Mühe

entfällt

entfällt

evt. eine Kantate Telemanns
TVWV 1:310?
die vielleicht durch Johann Sebastian Bach
am 5. Son. n. Tri 1725 auffgeführt wurde

entfällt

 

Nur Text überliefert

Zugehörigkeit durch ein Leipziger Textheft wahrscheinlich

BWV
217/Anh II23
-
VBN II/An/3

Kantate
zu
1. Son. n. Epiphanias

Gedenke, Herr,
wie es uns gehet

 

 

 

 

 

Partiturabschrift
-
dort Zuschreibung an Bach -
wurde evt. von einer Vorlage aus Johann Sebastian Bach Notenbibliothek erstellt

-
-
VBN II/An/4

Kantate zum
Fest Johannes des Täufers

Gelobet sei der Herr, der Gott Israel

entfällt

 

evt. eine Kantate Telemanns
TVWV 1:596
die vielleicht durch Johann Sebastian Bach
am
Johannisfest 1725 aufgeführt wurde

entfällt

 

Nur Text überliefert

Zugehörigkeit durch ein Leipziger Textheft wahrscheinlich

BWV Anh. 1
-
VBN II/An/5

Kantate zum
7. Son. n. Trinitatis

Gesegnet ist die Zuversicht

entfällt

 

evt. eine Kantate Telemanns
TVWV 1:616
oder 1:617
die vielleicht durch Johann Sebastian Bach
am 7. Son. n. Trinitatis 1725 aufgeführt wurde

entfällt

 

Nur Text überliefert

Identität mit
BWV Anh. 1 unsicher

evt. identisch mit einem Werk unter Johann Sebastian Bachs-Namen, das in Breitkopfskatalog 1770 angeboten wird, aber villeicht von Telemann stammt.

BWV
Anh III 157
-
VBN II/An/6

Kantate zu
Mariae Reinigung

Ich habe Lust
zu scheiden

 

 

evt. ein Kantate Telemanns
TVWV ?

 

 

Abschrift der Stimmen die das Werk JSbach zuschreiben wurden evt. nach einer Vorlage aus Johann Sebastian Bach Notenbibliothek kopiert.

-
-
VBN II/An/7

Kantate zum
3. Son.n. Trinitatis

Ich ruf zu dir,
Herr Jesu Christ

entfällt

 

vielleicht durch Johann Sebastian Bach am
7. Son. n. Trinitatis 1725 auffgeführt

entfällt

 

Nur Text überliefert

Zugehörigkeit durch ein Leipziger Textheft wahrscheinlich

BWV
220/Anh II 23
-
VBN II/An/8

Kantate zum
Fest Johannes des Täufers

Lobt ihn mit Herz und Munde

 

 

 

 

 

Partiturabschrift die das Werk JSbach zuschreiben
wurden evt. nach einer Vorlage aus Johann Sebastian Bach Notenbibliothek kopiert.

-
-
VBN II/An/9

Kantate zu
Mariae Heimsuchung

Meine Seele erhebt den Herrn

entfällt

 

vielleicht durch Johann Sebastian Bach zu Mariae Heimsuchung 1725
auffgeführt

entfällt

 

Nur Text überliefert

Zugehörigkeit durch ein Leipziger Textheft wahrscheinlich

-
-
VBN II/An/10

Kantate zum
6.Son. n. Trinitatis

Wer sich rächt, an dem wird sich der Herr rächen

entfällt

 

evt. Kantate Telemanns
TVWV1:1600?
die durch Johann Sebastian Bach am 6. Son. n. Trinitatis
durch Johann Sebastian Bach
auffgeführt wurde.

entfällt

 

Nur Text überliefert

Zugehörigkeit durch ein Leipziger Textheft wahrscheinlich

-
-
VBN II/An/11

Kantate zum
5. Son. Trinitatis

entfällt

Dominica
5. post Trinit.
Concerto
a
4 Voci
e
4 Stromenti

entfällt

entfällt

entfällt

Text & Musik verschollen

Nur Titelblatt
überliefert

-
-
VBN II/An/12

Kantate zum
6. Son. n. Trinitatis

entfällt

Dominica 6. post Trinit.
Concerto
a
4 Voci
e
4 Stromenti

entfällt

entfällt

entfällt

Text & Musik verschollen

Nur Titelbaltt
überliefert

BWV deest
-
VBN II/An/13

Johann Kuhnau?
overo
Antonio Lotti?
Motette

Tristis est
anima mea

Concerto Palatino
EMI Baroque special
1991

 

Motette

Der Gerechte
kömmt um

Umarbeitung der
Motette" Tritis est
anima mea"
durch Johann Sebastian Bach

John Eliot Gardiner
Erato (2CDs)
2292-45979-2
AD 1980
EV 1982

bzgl. Johann Kuhnau:
Carus

bzgl. Johann Sebastian Bach:

Carus

bzgl. Antonio Lotti:
Carus

Die Motette
" Tritis est
anima mea"
ist wohl
zu unrecht
Johann Kuhnau zugeschrieben
worden, sie könnte eine Umarbeitung
des 10-stimmigen
Crucificus
Antonio Lottis
sein
evt. durch Lotti selbst ? , siehe Christop Wolff Vortrag Internationale Bach-Akademie Stuttgart

Johann Sebastian Bachs
Umarbeitung ist
Bestandteil des Passionpasticcio von Altnikol oder J. S. Bach nach 1745

siehe auch unter Werke andere Komponisten in der Bearbeitung durch Bach
BWV deest
BC C8

Bach's Contemporaries
Johann Kuhnau
Robert King
hyperion
1998

Helmuth Rilling
hänssler
98-965
(2 CDs)
=
Edition Bachakaemie
Vol. 69
CD 92.069
(2 CDs)

Georg Christoph
Biller
philips
1998

Norddeutscher
Figuralchor
Jörg Straube
CD 1  / 2
Thorofon
CTH 2481/2
(2 CDs)
2003

-
-
VBN II/An/14

Pestelli Benedetto Marcello
zugeschrieben

Fuge in e-moll
für
Cembalo solo

 

 

Thema der Fuge der Toccata e-moll BWV 914
stammt aus VBN II/An/14

Glenn Gould
CBS / Sony
1963

 

vgl. BWV 914

Menno van Delft
Bach Edition
II/18
Brilliant Classics
=
Arts Music
1999

 

 

 

 

 

Peter Watchorn
Edition Bachakademie
Vol. 104
hänssler
1999

 

 

-
-
VBN II/An/15

Concerto

 

 

BWV 986
ist eine Bearbeitung für Cembalo solo
von VBN II/An/15

Michel Barchi
Bach 2000
Vol. 10 11
Teldec
1999

 

Komponist
vielleicht Telemann?

vgl. BWV 986

-
-
VBN II/An/16

  Concerto

 

 

BWV 983
ist eine Bearbeitung für Cembalo solo
von VBN II/An/16

Michel Barchi
Bach 2000
Vol. 10 11
Teldec
1999 

 

vgl. BWV 983

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis