Werke von
Gottfried Heinrich Stölzel
aus der Notenbibliothek Johann Sebastian Bachs

gesicherter Bestandteil der Notenbibliothek

BWV
BC
VBN

Werk-
nummerierung

originaler
Werktitel

CD
zum Original

Werktitel
bei Bach

Entstehungs-
geschichte
bzgl. Bach

CD zur
Bearbeitung Bachs

Noten

N.B:

BWV 508
VBN I/S/4

Aria Stölzels

Bist du bei mir

aus der Oper
" Diomedes oder
die triumphierende Unschuld"
Bayreuth 1718

-

-

Bestandteil des
Notenbüchlein für
Anna Magdalena Bach

Kopiert nach 1733/1734

Igor Kipnis
Judith Blegen
Benjamin Luxon
Catherina Meints
Nonesuch
1980

 

Berliner Singakademie

Michael Behringer
Si bylla Rubens
Edition Bachakademie
Vol. 136
1999

Johanette Zomer
Pieter-Jan Belder
Bach Edition
I / 22
Brilliant
=
Arts Music
2000

-
-
VBN I/S/5

Partita g-moll

-

Partita di Signore Stelzeln

nicht vor 1723 durch Wilhelm Friedemann Bach kopiert

Trio des Menuetts
(BWV 929) Hinzufügung von Johann Sebastian Bach

 

 

 

-
-
-

Passionsoratorium
"Ein Lämmlein geht
und trägt die Schuld"
EA: 1720, Gotha
WA: 1730er Jahre,
wohl 1735

--

Aufgeführt am
Karfreitag,
dem 23. April1734
in der Thomaskirche
zu Leipzig

  

Quelle: Bach-Jahrbuch 2008 S. 77 ff,
Tatjana Schabalina, Textheft aufgefunden
in der Nationalbibliothek
St. Petersburg, Signatur 6.49.9.47

Die Arie
" Dein Kreuz, o Bräutgam meiner Seele"
aus dem Passionoratorium
" Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld"
von Gottfried Heinrich Stölzel
wurde durch Johann Sebastian Bach
zu der Arie BWV 200
" Bekennen will ich seinen Namen"

um 1742 umgearbeitet.
(Quelle: BJ 2008, S.123, Peter Wollny)

-
-
-

Michael,
wer ist wie Gott
  29. September 1735
aufgeführt
Morgens in der
Frühe zu St. Nicolai

Nachmittags zu St. Thoma
  

Werk von Gottfried Heinrich Stölzel,
aufgeführt durch Johann Sebastian Bach
zu Michaelis 1735
Quelle: BJ 2008, Peter Wollny s. 123 ff.

Nachweis durch Textdruck aus dem Jahre 1735

-
-
-
Du Artzt in Israel!  02. Oktober 1735
aufgeführt in der Kirche
zu St. Thomae
  

Werk von Gottfried Heinrich Stölzel, aufgeführt durch Johann Sebastian Bach
zum 17. Son. n. Trinitatis´
02. Oktober 1735
Quelle: BJ 2008, Peter Wollny s. 123 ff.

Nachweis durch Textdruck aus dem Jahre 1735


-
-
Leite mich in Liebes-Seilen  09. Oktober 1735 aufgeführt
in der Kirche
zu St. Nicolai
  

Werk von Gottfried Heinrich Stölzel, aufgeführt durch Johann Sebastian Bach
zum 18. Son. n. Trinitatis´
09. Oktober 1735
Quelle: BJ 2008, Peter Wollny s. 123 ff.ff.

Nachweis durch Textdruck aus dem Jahre 1735


-
-
Jesu,
hier ist deine Stadt
  16. Oktober 1735
aufgeführt in der Kirche
zu St. Thomae
  

Werk von Gottfried Heinrich Stölzel, aufgeführt durch Johann Sebastian Bach
zum 19. Son. n. Trinitatis´
16. Oktober 1735
Quelle: BJ 2008, Peter Wollny s. 123 ff.

Nachweis durch Textdruck aus dem Jahre 1735

 

N.B.: Gegebenfalls ist damit zu rechnen, das JSBach einen wenn nicht gar zwei Jahrgänge von Stölzel-Kantaten bessen haben könnte
und daraus Werke aufgeführt hat, näheres siehe in den Bach-Jahrbüchern 2008 und 2009,
da dies aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht 100% verifziert werden kann, wird dies hiermit mit aller Vorsicht mittgeteilt.

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis