Die Notenbibliothek Johann Sebastian Bachs

Hier finden sich unter den genannten Komponisten Informationen zu den Werken .
die sich in der bzw. mutmaßlich in der Notenbibliothek Johann Sebastian Bachs befunden haben können/könnten.
Die von Bach vorgenommenen Bearbeitung werden hier ebenfalls zu finden sein.
Sowohl CD-Aufnahmen der Originalwerke als auch der durch Bach bearbeiteten Werke
sind hier aufgeführt.
Wesentliche Grundlage zu diesem Thema ist das hervorragende Buch von Kirsten Beißwenger aus dem Jahre 1992:

     Johann Sebastian Bachs Notenbibliothek
     Catalogus Musicus XIII
     Bärenreiter Kassel-Basel-London-New York
     1. Auflage 1992
     ISBN 3-7618-1036-9

Ähnliche Informationen werden in meiner Homepage  in modifizierter, und auch in ergänzter Form wiedergegeben
- vor allem unter Berücksichtigung der neueren Informationen bezüglich des Kiew-Fundes
(Nachlass von Carl Philipp Emanuel Bach - Bestand der Berliner Singakademie, galt seit 1945 als verschollen)
durch Christoph Wolffs, des Bachjahrbuches 2002 usw.

Über weitere Infos zur bachschen Notenbibliothek bin ich dankbar und würde mich freuen,
wenn die Nutzer dieser Seiten mir per E-Mail entsprechende Nachrichten zukommen lassen könnten.
Diese bitte an
die E-Mail Adresse im Impressum schicken, wichtig sind vor allem nachvollziehbare Hinweise,
Quellen usw.
Herzlichen Dank für die Mühe(n).

Sieh auch unter den irrtümlich Johann Sebastian Bachs zugeordneten Werke
-
Vokalwerke

sowie  auch bei der Bach-Familie
- Bach-Familie

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis