Sonstige, zweifelhafte und unechte freie und choralgebunden Orgelwerke

Im Bereich der Orgelwerke Johann Sebastian Bachs, gibt es eine nicht unerhebliche Zahl an Orgelwerke,
die im Zusammenhang mit Johann Sebastian Bach als Komponist genannt wurden und werden.
Viele dieser Werke lassen sich aufgrund der mangelhaften Quellenlage nicht ohne weiteres Johann Sebastian Bach
zuordnen und es ist möglich, dass Johann Sebastian Bach diese Werke komponiert hat oder aber auch nicht.
Sie könnten auch im Umfeld (Bach-Familie / Schülerkreis / Unterrichtswerke) entstanden sein.
Manches dieser Werke könnte auch bewußt Johann Sebastian Bach zugeordner worden sein um ihren "Wert" zu steigern.
Einige Werke wurde mit Sicherheit auch schon in der Zeit Bachs oder mit zunehmend größerem historischen Abstand
- aufgrund mangelhafter Quellenlage oder Mißverständnissen - irrtümlich dem Werk Johann Sebastian Bachs zugeordnet.
Unabhängig von all diesen Tatsachen, befinden sich darunter zahlreiche "Perlen" von durchaus hoher Qualität
die auch unsere Aufmerksamkeit finden sollten.
Diese Werke sind auch wichtig für die Geschichte der Bachrezeption und so manches Werk könnte sich vielleicht
- auch durch neue Quellenfunde (siehe 1985 Neumeistersammlung oder 2008 BWV 1128) -
doch noch als Werk von Johann Sebastian Bach erweisen.

Auf dieser Seite sollen solche Werke versammelt werden, viele dieser Werke besitzen keine BWV-Nummer,
in diesen Fällen erhalten diese Werke die Nummer BWV deest.
Choralgebunden Werke werden dem Choraltext entsprechen alphabetisch sortiert

So maches Werk befindet sich in Sammlungen wie z. Bsp. der Rinck-, Rudorff-, Neumeister- oder Kirnbergersammlung
oder wie die "Acht kleinen Präludien und Fugen" im Stammverzeichniss des BWV und werde auch dort zu finden sein,
evt. Inkonsistenzen zwischen diesen Seite bitte ich zu entschuldigen und wäre dankbar für entsprechende Hinweise.
Auch für Hinweise (bitte mit Quellenangabe) auf solche Werke bin ich dankbar, da diese in dem nicht mehr zu
überschauenden Schriftentum zu Johann Sebastian Bach weit verstreut sind.

Copyright © 2002- by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis