1713 - 1714

1714 - 1715

Jahrgang 1714

WEIMAR
Erste Arbeiten am Orgelbüchlein BWV 599 -644

1714 Abschrift des " Fiori musciali" (1635) Frecobaldis (Eigentumsvermerk)
11. bis 14. Januar: Bestätigung und Empfang der Bestallung Bachs für  die  Stelle  in  Halle
14. Januar: Bach schreibt an den Vorsitzenden des Kirchenkollegiums Halle
Februar/März: Rücktritt Bachs von seiner Bewerbung nach Halle
spätestens 25. Februar: Bach erhält auf Reminiscere in Weimar vom Herzog eine Gehaltserhöhung
2. März: Ernennung zum Konzertmeister,
mit der Verpflichtung jeden Monat ein Kirchenstück aufzuführen
8 März: Carl Philipp Emanuel geboren
10. März: Taufe Carl Philipp Emanuel
23. März: Neuordnung der Weimarer Hofkapelle (Proben)
Christoph Willibald Gluck wird geboren.

Datum
Bestimmung

Aufführungsort,
soweit bekannt

BWV

BC

Titel

N.B.:

sonstige

ThK

NK

EA:
04. März 1714?
Oculi

 

 

 

54

A 51

Widerstehe
doch der Sünde

 

EA:
25. März 1714
Palmarum&
Mariae
Verkündigung

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

182
Weimarer
Fassung

A 172

Himmelskönig,
sei wilkommen

in B-Dur bzgl.
franz. Kammerton Weimar =
G- Dur bzgl Chorton Weimar
Dacapo von atz 2
nach Satz 6

Palmarum&
Mariae Verkündigung
fielen 1714 auf den
selben Sonntag
WA: 1724 G-Dur Umbesetzungen
WA: um 1728
Umbesetzungen

EA:
22. April 1714
Jubilate

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

12

A 68

Weine, Klagen,
Sorgen, Zagen

WA:
30. April 1724

Satz 2
übernommen in
BWV 232
BC E 1

Satz 7 1723 in
BWV 69a
BC A 123 übernommen (G-Dur)

EA:
20. Mai 1714
1. Pfingsttag

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

172

A 81a (I)

Erschallet,
ihr Lieder

WA:
Köthen nach 1717
Leipzig:
- * evt. Leipzig 1721
Quelle: BJ 2008
neu aufgefunderner Textdruck in St. Petersburg durch Tatjana Schabalina

- 28. Mai 1724
- 13. Mai 1731
- um 1731/1735 

WA:
17. Juni 1714
3. Son. n. Trinitatis

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

21

A 99a (II)

Ich hatte viel Bekümmernis

EA: der möglichen Urfassung 08.10.1713
WA's in veräderter Gestalt und Besetzungen
WA Dezember 1713
WA: November 1720, Köthen/Hamburg
WA: 13. Juni 1723

EA ?
15.Juli.1714
7. Son. n. Trinitatis

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

deest

deest

Liebster Gott,
vergisst du mich

Fragment
nur Text erhalten
Musik von Johann Sebastian Bach?
WA
15.07.1725
WA
nach Textänderungen
06.02.1727
Trauerfeier für J. Chr. v. Ponickau in Pomßen

EA evt. WA (?):
12. August 1714
11. Son. n. Trinitatis
(oder EA 1713?)

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

199
1. Weimarer
Fassung

A 120a

Mein Herz
schwimmt im Blut

WA:
2. Weimarer Fassung in zeitlicher Nähe, nicht datierbar
Satz 6 mit Violoncello solo
statt Viola obligato
WA:
1. Köthener Fassung
um 1720 Umarbeitung der Sätze 6-8 für
Viola da gamba
WA:
2. Köthener Fassung
Umarbeitungen Streicher
WA:
1 Leipziger Fassung
Umarbeitungen
WA:
2. Leipziger Fassung
nicht datierbar
Satz 6 Violoncello piccolo

EA:
02. Dezember 1714
1. Advent

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

61

A 1

Nun komm
der Heiden Heiland I

WA:
wohl 1723

EA (?):
25. Dezember 1714
1. Weihnachtstag
(oder 1715?)

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

  63A 8Christen ätzet diesen TagEA evt. erst (1715)

EA:
30. Dezember 1714
Son. n. Weihnachten

Weimarer Schlosskapelle
(" Himmelsburg" )

 

 

152

A 18

Tritt auf die Glaubnensbahn

 

1713 - 1714

1714 - 1715

Copyright© 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis