1722

1724

Jahrgang 1723

KÖTHEN

1723: Inventionen
(Vermerk auf Titelseite)
erstes Quartal 1723: Orgelbüchlein
Vermerk Titelseite
im Frühjahr 1723: Johann Sebastian Bachs Tochter Christiane Sophia Henrietta wird geboren.
09. April 1723: Johann Sebastian Bach als Bewerber um das Thomaskantorat angenommen.
vor dem 13. April 1723: Bach bittet in Köthen um die Entlassung auseinem Dienstverhältiss
19. April: Bach verpflichtet sich schriftlich den Dienst am Thomaskantorat anzutreten.
22. April: Bach wird zum neuen Thomaskantor gewählt.
23. April: Bach nimmt die Wahl zum neuen Thomaskantor an.
05. Mai: Vertragsunterzeichnung Bachs zur Anstellung am Thomaskantorat

13. Mai: Bachs Wahl wird bestätigt

Leipzig

22. Mai: Einzug in der renovierten Dienstwohnung in Leipzig
14. Juni: Wilhelm Friedemann Bach & CPEBach als Externa an der Thomasschule aufgenommen.

Datum
Bestimmung

Aufführungsort,
soweit bekannt

BWV

BC

Titel

N.B.:

sonstige

ThK

NK

01. Januar 1723
Neujahrstag
       
EA:
Glückwunschkantate zum Neujahrstag
Köthen  BWV Anh. I 8 ?Titelblatt Textdruck erhalten
Text & Musik verschollen
03. Januar 1723
Son. n. nach Neujahr
       
06. Januar 1723
Epiphanias
       
10. Janaur 1723
01. Son. n. Epiphanias
       
17. Janaur 1723
02. Son. n. Neujahr
       
24. Januar 1723
Septuagesimae
       
31. Januar 1723
Sexagesimae
       
02. Februar 1723
Mariae Reinigung
(Lichtmeß)
       

EA:
07. Februar 1723
Estomihi overo
Quinquagesimae

 

ThK
vor der Predigt

 

22

A 48

Jesus nahm zu sich
die Zwölfe

Als Probstück der Kantoratsprobe gemeinsam mit BWV 23
BC A 47b
1723 aufgeführt
WA:
20. Februar 1724

EA:
07. Februar 1723
Estomihi overo
Quinquagesimae

 

Thk
nach der Predigt

 

23
viersätzige
Fassung
+ colla parte Instrumente
in Satz 4, h-moll

A 47b

Du wahrer Gott und Davids Sohn

Als Probstück der Kantoratsprobe gemeinsam mit BWV 22
BC A 48
1723 aufgeführt
WA :
20. Februar 1724?
WA: 1728/31
in c-moll
ohne colla-parte Instrumente Satz 4

14. Februar 1723
Invocavit

TEMPUS CLAUSSUM
keine Aufführung von Figuralmusik im Gottesdienst
wird nur am 25. März - Mariae Verkündigung - unterbrochen
Fällt Mariae Verkündigung in die Karwoche kann es am Sonntag Palmarum gefeiert werden.

21. Februar 1723
Reminiscere
28. Februar 1723
Oculi

07 März 1723
Laetare

14. März 1723
Judica
21. März 1723
Sonntag Palmarum
25. März
Mariae Verkündigung
       

26. März 1723
Karfreitag

 

 

     
EA oder WA?:
16. Mai 1723
1. Pfingsttag
Paulinerkirche
Universitätskirche
Leipzig
  

BWV 59

BC A 82

Wer mich liebet,
der wird
mein Wort halten
(I)

Satzfolge 1-2-3-4
WA
/EA(?):
28. Mai 1724
Satzfolge 1-2-4-3
nach der Predigt
vor der Predigt BWV 172
WA:
13. Mai 1731(?)
Satzfolge 1-2-4

23. Mai 1723
Trinitatis
       

EA:
30. Mai 1723
1. Son. n. Trinitatis

 

 

NK

75

A 94

Die Elenden sollen essen

 

EA:
06. Juni 1723
2. Son. n. Trinitatis

 

ThK

 

76

A 97

Die Himmel
erzählen die Ehre Gottes

WA: Teil II zum
31 Oktober 1724 (Reformationsfest)
oder 10. Juni 1725

WA: Teil I zum Reformationsfest,
nicht datierbar

WA: nach 1740 ganz oder teilweise?

WA:
13. Juni 1723
3. Son. n. Trinitatis

 

 

 

21

A 99 c

Ich hatte viel Bekümmernis

EA: der möglichen Urfassung 08.10.1713
WA's in veränderte Gestalt und Besetzungen
WA Dezember 1713
WA: 17.07.1714
WA: November 1720 Köthen/Hamburg

WA:
20. Juni 1723
4. Son. n Trinitatis

 

ThK
vor der Predigt

 

185
gemeinsam mit BWV 24 aufgeführt

A 101
gemeinsam mit A 102 aufgeführt

Barmherziges Herze,
der ewigen Liebe

EA: 14. Juli 1714
WA: um 1746/1747
Satz 5
Bc mit Violino I& II, Va in 8va

EA:
20. Juni 1723
04. Son. n Trinitatis

 

ThK
nach der Predigt

 

24

A 102

Ein ungefärbt Gemüte

WA: nicht datierbar

EA:
24. Juni 1723
Johannistag

 

 

 

167

A 176

Ihr Menschen rühmet, Gottes Liebe

WA: evt 1729/1731

evt. EA:
24. Juni 1723
Johannistag

 

 

 

237

E 10

Sanctus C-Dur

EZ :
vor 2. Juli 1723
EA
wohl 24. Juni 1723

EA:
02. Juli 1723
Mariae Heimsuchung

 

 

 

147

A 174

Herz und Mund
und That und Leben

Umarbeitung von
BWV 147a
BC A 7
WA: evt. um 1728/31
WA: 1736/40

EA (?):
02. Juli 1723
Mariae Heimsuchung

 

 

 

243a
Fassung Es-Dur
(a ~ 395 Hz) ohne weihnachtliche Einlagesätze

E 13

Magnificat
anima mea

WA oder vielleicht auch EA
mit Einlagesätze:
25. Dezember 1723

WA: Umarbeitung wohl 2.Juli 1733. ohne Einlagesätze, D-Dur mit
a ~ 415 Hz, Uminstrumentierung

EA
11. Juli 1723
07. Son. n. Trinitatis
   187A 108Ärgre dich,
o Seele nicht.

Umarbeitung der Adventskantate
BWV 187a
W
A: nach 1745

Trauung
Johann Gottfried Hübener &
Beata Regina Henning
 

ThK

 ---Musik zur Trauung (von Johann Sebastian Bach?)
Text und Musik verschollen

EA:
18. Juli 1723
08. Son. n.Trinitatis

 

 

 

136

A 111

Erforsche mich, Gott,
und erfahre mein Herz

WA: nachweisbar aber nicht datierbar

Satz 1 nach 1735
überarbeitet und in
BWV 234
BC E 3
übernommen

EA:
25. Juli 1723
09. Son. n.Trinitatis

 

 

NK
Frühgottesdienst

105

A 114

Herr,
gehe nicht ins Gericht
mit deinem Knecht

WA: nach 1750 durch
C. Ph. E. Bach

EA:
01.August 1723
10. Son. n. Trinitatis

 

 

 

46

A 117

Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz sei

Satz 1 1733 in
BWV 232
BC E 2 übernommen

EA:
08. August 1723
11. Son. n.Trinitatis

 

 

 

179
wohl vor der
Pedigt aufgeführt

A 121
wohl vor der
Pedigt aufgeführt

Siehe zu,
daß deine Gottesfurcht
nicht Heuchelei sei

nach der Predigt wohl
BWV 199
BC A 120c

Sätze 1 & 3 nach 1735 Umarbeitung und Übernahme in
BWV 236
BC E 4

Satz 5 nach 1735 Umarbeitung und Übernahme in
BWV 234
BC E 3

WA:
08. August 1723
11 Son. n. Trinitatis

 

 

 

199
1. Leipziger Fassung

A 120c

Mein Herz
schwimmt im Blut

EA:
1. Weimarer Fassung 27. August 1713
Satz 6 Viola obligato
WA:
2. Weimarer Fassung in zeitlicher Nähe, nicht datierbar
Satz 6 statt
mit Violoncello solo
statt Viola obligato
WA:
1. Köthener Fassung
um 1720
Umarbeitung der Sätze 6 - 8 für
Viola da gamba
WA:
2. Köthener Fassung
Umarbeitungen bei den Streichern
WA:
1 Leipziger Fassung
Umarbeitungen
WA:
2. Leipziger Fassung
nicht datierbar
Satz 6 mit
Violoncello piccolo

09. August 1723
Universitätfeier zum Geburtstag Herzog Friedrich II zu Sachsen-Gotha-Altenburg
   BWV Anh. I 20 -Lateinische Ode,
verschollen

EA:
15. August 1723
12. Son. n. Trinitatis

 

 

 

69a, 1. Fassung

A 123

Lobe den Herren
meine Seele I

WA: 1727
Satz 3 in Neufassung fürA. Obeo, Violine, Bc G-Dur

EA:
22. August 1723
13. Son. n. Trinitatis

 

 

 

77

A 126

Du sollst Gott,
deinen Herren lieben

 

EA:
29. August 1723
14. Son. n. Trinitatis

 

 

 

25

A 129

Es ist nichts gesundes
an meinem Leibe

 

EA:
30. August 1723
Ratswahl

 

 

NK

119

B 3

Preise, Jerusalem,
den Herrn

 

EA:
05. September 1723
15. Son. n. Trinitatis

 

 

 

138

A 132

Warum betrübst du dich
mein Herze?

Satz 4
nach 1735 in
BWV 236
BC E 4
übernommen

EA:
12. September 1723
16. Son. n. Trinitatis

 

 

 

95

A 136

Christus,
der ist mein Leben

 

12. September 1723
Trauung
Johann Christoph Krause &
Maria Barbara Blechschmidt
 

ThK

 

   Musik zur Trauung (von Johann Sebastian Bach?)
Text und Musik verschollen

EA (?):
19. September 1723
17. Son. n. Trinitatis

 

 

 

148

A 140

Bringet dem Herrn
Ehre seines Namens

evt. EA
erst 23.09.1725

EA:
03. Oktober 1723
19. Son. n. Trinitatis

 

 

 

48

A 144

Ich elender Mensch, wer wird mich erlösen

 

WA:
10. Oktober 1723
20. Son. n. Trinitatis

 

 

 

162
Leipziger Fassung

A 148b

Ach! ich sehe, itzt,
da ich zur Hochzeit gehe

EA:
25. Oktober 1716
nicht am
3. November 1715 wegen Landestrauer

WA:
+ Cr da tirarsi
Tonart h-moll

EA:
17. Oktober 1723
21. Son. n. Trinitatis

 

 

 

109

A 151

Ich glaube,
lieber Herr,
hilf meinem Unglauben

 

EA:
24. Oktober 1723
22. Son. n. Trinitatis

 

 

 

89

A 155

Was soll ich
aus dir machen Ephraim?

Satz 1 evt.erst bei späterer nicht datierbarer WA mitCr du Chasse besetz
(ad lib. Vermerk)

EA:
31. Oktober 1723
Reformationsfest &
23. Son. n. Trinitatis

 

 

 

-

-

-

Reformationsfest
und der
23. Son. n. Trinitatis
fallen auf den gleichen Sonntag,
liturgisch wird der 23. Son. n. Trinitatis bevorzugt, bei der Kantate wir das Reformationsfest bevorzugt

EA:
2. November 1723
Kirch- & Orgelweihe

Störmthal

 

 

194
Störmthaler Fassung

B 31

Höchsterwünschtes
Freudenfest

WA: 04. Juni 1724
WA: 16. Juni 1726
WA: 20. Mai. 1731

EA:
07. November 1723
24. Son.n. Trinitatis

 

 

 

60

A 161

O Ewigkeit,
du Donnerwort

WA:
nach 1735

EA:
14. November 1723
25. Son. n. Trinitatis

 

 

 

90

A 163

Es reißet euch ein
schrecklich Ende

 

EA:
21. November 1723
26. Son. n. Trinitatis

 

 

 

70

A 165

Wachet! betet! betet! wachet!

Umarbeitung von
BWV 70a
BC A 4
Ergänzung um Recitative
WA: 18. November 1731

WA:
28. November 1723
1. Advent

 

 

 

61

A 1

Nun komm der Heiden Heiland I

EA:
2. Dezember 1714

05. Dezember 1723
2. Advent

TEMPUS CLAUSSUM
keine Aufführung von Figuralmusik im Gottesdienst

12. Dezember 1723
3. Advent
19. Dezember 1723
4. Advent

EA:
Weihnachten 1723

 

 

 

238

E 11

Sanctus D-Dur

WA:
um/nach 1735
Neue Kirche Leipzig
WA:
um 1736/1737

WA:
25. Dezember 1723
1. Weihnachtstag

 

 

 

63

A 8

Christen,
ätzet diesen Tag

 

WA:
25. Dezember 1723
1. Weihnachtstag

 

 

 

243a
Fassung Es-Dur
(a ~ 395 Hz) mit weihnachtliche Einlagesätze

E 13

Magnificat
anima mea

EA schon 02. Juli 1723,
ohne Einlagesätze
ES-Dur, a ~ 395 Hz

WA: Umarbeitung wohl 2.Juli 1733. ohne Einlagesätze, D-Dur mit
a ~ 415 Hz, Uminstrumentierung

EA:
26. Dezember 1723
2. Weihnachtstag

 

 

 

40

A 12

Darzu ist erschienen
der Sohn Gottes

WA:
1746/1747

EA:
27. Dezember 1723
3. Weihnachtstag

 

 

 

64

A 15

Sehet,
welch eine Lieb
hat uns der Vater erzeiget

 

EZ:
ab 1723,
vielleicht auch früher

 

 

 

228

C 4

Fürchte dich nicht,
ich bin bei dir

 

1722

1724

Copyright© 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis