1723

1725

Jahrgang 1724

Leipzig

26. Februar: Johann Sebastian Bachs Sohn Gottfried Heinrich Bach wird geboren.
27. Februar: Gottfried Heinrich Bach wird getauft.
03. April: Regelung des jährlichen Wechsels der Passionsaufführungen zwischen Nikolaikirche und Thomaskirche.
03. April - 07. April: Johann Sebastian Bach druckt auf eigene Kosten Handzettel bzgl. der Verlegung der Johannespassion in die Nikolaikrche,
Johann Sebastian Bach ging (irrtümlich?) davon aus das die Aufführung in der Thomaskirche stattfindem sollte.
23. Mai: Johann Sebastian Bach erhält einen Verweis wegen der (eigenmächtigen) Verlegung der Passionsaufführung

Datum
Bestimmung

Aufführungsort,
soweit bekannt

BWV

BC

Titel

N.B.:

sonstige

ThK

NK

EA:
01. Januar 1724
Neujahr

 

Frühe zu St, Thomae

Nachmittage zu St. Nicolai

190

A 21

Singet dem Herrn
ein neues Lied

Sätze 1 & 2 Fragment
Sätze 1 - 3 & 5
1730 in
BWV 190a
BC B 27
übernommen

EA:
02. Januar 1724
Son. n. Neujahr

 

 

 

153

A 25

Schau, lieber Gott,
wie meine Feind

 

EA:
06. Januar 1724
Epiphanias

 

Frühe zu St. Thomae.

Nachmittage zu St. Nicolai.

65

A 27

Sie werden aus Saba
alle kommen

 

EA:
09. Januar 1724
1. Son. n. Epiphanias

 

 

Frühe zu St. Nicolai

154

A 29

Mein liebster
Jesus ist verloren

EZ: In Teilen schon in Weimar ?

WA: evt. 1737?

WA:
16. Januar 1724
2. Son. n. Epiphanias

 

Am anderen Sonntage nach
der Erscheinung Christi.
In der Kirche zu St. Thomae

 

155

A 32

Mein Gott,
wie lang, ach lange

EA:
19. Januar 1716

EA:
23. Januar 1724
3. Son. n. Epiphanias

 

 

NK

73

A 35

Herr, wie du willt,
so schicks mit mir

Satz 1 & 5 mit Corno

WA: 1732/1735
Corno Satz 1durch Organo obligato ersetzt

Satz 5 ohne Corno oder Corno durch Organo ersetzt?

EA:
30. Januar 1724
Letzter Son. n. Epiphanias
[4. Son. n. Epiphanias]

 

ThK

 

81

A 39

Jesus schläft,
was soll ich hoffen?

 

EA:
02. Februar 1724
Mariae Reinigung
(Lichtmeß)

 

ThK

Am Feste der Reinigung Mariä
Früh in der Kirche zu St. Nicolai und in der Vesper
zu St. Thomae

NK

Am Feste der Reinigung Mariä
Früh in der Kirche zu St. Nicolai und in der Vesper
zu St. Thomae

83

A 164

Erfreute Zeit
im neuen Bunde

WA: 1727

EA:
06. Februar 1724
Septuagesimae

 

ThK

Am Sonntage Septuages.
In der Kirche
zu St. Thomae

 

144

A 41

Nimm,
was dein ist
und gehe hin

WA:
Satz 1 vor 1760

08. Februar 1724
Trauung
Johann Gottlieb Hoffmann &
Johanna Gertraud Bösch
 

ThK

    Trauungskanatate von Johann Sebastian Bach? Verschollen

EA:
13. Februar 1724
Sexagesimae

 

 

NK
vor der
Predigt

181

A 45

Leichtgesinnte
Flattergeister

Obligatpart zu
Satz 3 verschollen,
mutmaßlich
Violino I solo
WA: nach 1735
+ Oboe ad lib in den Sätze 1 & 5

WA:
13. Februar 1724
Sexagesimae

 

 

NK
nach der
Predigt

18

A 44b

Gleichwie der Regen und
Schnee vom Himmel fällt

WA 1724:
in a-moll&
im Kammerton
+ Flauto dolce
EA:
24. Februar 1715
in g-moll&
im Chorton
ohne Fl dolce
evt. auch schon 1713/1714

WA:
20. Februar 1724
Estomihi overo
Quinquagesimae

 

ThK
vor der Predigt

 

22

A 48

Jesus nahm zu sich die Zwölfe

Als Probstück der Kantoratsprobe gemeinsam mit BWV 23
BC A 47b
1723 aufgeführt
WA für 1724 gesichert,
daher WA 1724 für
BWV 23
BC A 47b wahrscheinlich
EA:
07 Februar 1723

WA
20. Februar 1724?
Estomihi overo
Quinquagesimae

 

ThK
nach der Predigt

 

23
Besetzung und Tonart
wie 1723 ?

A 47b?

Du wahrer
Gott und
Davids Sohn

Als Probstück der Kantoratsprobe gemeinsam mit BWV 22
BC A 48
1723 aufgeführt
WA 1724 nicht gesichert aber wahrscheinlich
EA :
07. Februar 1723
WA: 1728/31
in c-moll
ohne colla-parte Instrumente
im Satz 4

28. Februar
Invocavit

TEMPUS CLAUSSUM
keine Aufführung von Figuralmusik im Gottesdienst
wird nur am 25. März - Mariae Verkündigung - unterbrochen

05. März 1724
Reminiscere
12. März 1724
Oculi

19. März 1724
Laetare

WA:
25. März 1724
Mariae Verkündigung

 

 

 

182
1. Leipziger Fassung

172

Himmelskönig,
sei wilkommen

in G-Dur

EA: 1715
WA: 1724 in G-Dur, Umbesetzungen
WA: um 1728
Umbesetzungen

25. März 1724
Mariae Verkündigung

 

 

 

Anh. I 199

-

Siehe,
eine Jungfrau
ist schwanger

Musik verloren
Text erhalten

26. März 1724
Judica

TEMPUS CLAUSSUM
keine Aufführung von Figuralmusik im Gottesdienst
wird nur am 25. März - Mariae Verkündigung - unterbrochen

02. April 1724
Sonntag Palmarum

EA:
07. April 1724
Karfreitag

 

 

NK

BWV 245 I

BC D 2a

Johannespassion
Fassung I
" Herr, unser Herrscher"

WA: Fassung II
30. März 1725, ThK
WA: Fassung III
1728/30 oder
11. April 1732
EZ: Fassung IV
4. April 1749 (WA 1750 ??)
NK

WA:
09. April 1724
1. Ostertag

 

ThK
Früh in der Kirche zu St. Nicolai und in der Vesper zu St. Thomae

NK
Früh in der Kirche zu St. Nicolai und in der Vesper zu St. Thomae

31
Fassung 1724

A 55b
Fassung 1724

Der Himmel lacht!
die Erde jubilieret

EA:
21. April 1715
EA der erweiterten der Urfassung 1715
WA: 09. April. 1724, detalierte Umbesetzunegeb
WA: 25. März 1735 detalierte Umbesetzungen
WA: 1735 (?)
detailierte Umbesetzungen

EA:
12. April 1724
2. Ostertag

 

ThK
auf den andern Heiligen Oster-
Tag.
Frühe in der Kirche zu St. Thomae und in der Vesper
In der Kirche zu St. Nicolai

NK
auf den andern Heiligen Oster-
Tag.
Frühe in der Kirche zu St. Thomae und in der Vesper
In der Kirche zu St. Nicolai

66

A 56

Erfreut euch,
ihr Herzen

WA:
26. März 1731
WA
11. April 1735

EA:
11. April 1724
3. Ostertag

 

 

NK

134

A 59a

Ein Herz,
das seinen Jesum
lebend weiß

WA:
27. März 1731
Sätze 1, 3, 5 neu
WA:
evt. 12. April 1735

EA:
16. April 1724
Quasimodogeniti

 

ThK

 

67

A 62

Halt im
Gedächtnis Jesu Christ

WA:
nicht datierbar
Satz 2 um Flauto traverso ergänzt

EA:
23. April 1724
Misericordias Domini

 

 

NK

104

A 65

Du Hirte Israel,
höre

 

WA:
30. April 1724
Jubilate

 

 

 

12

A 68

Weinen, Klagen,
Sorgen, Zagen

EA:
22. April 1714

Satz 2
übernommen in
BWV 232
BC E 1

Satz 7 1723 in
BWV 69a
BC A 123 übernommen (G-Dur)

EA:
07. Mai 1724
Cantate

 

 

 

166

A 71

Wo gehst du hin?

 

EA:
14. Mai 1724
Rogate

 

 

 

86

A 73

Wahrlich,
wagrlich, ich sage euch

 

EA:
18. Mai 1724
Himmelfahrt

 

 

 

37

A 75

Wer da gläubet
und getauft wird

WA:
3. Mai 1731

EA:
21. Mai 1724
Exaudi

 

 

 

44

A 78

Si e werden euch in den Bann tun I

 

WA:
28. Mai 1724
1. Pfingsttag

 

 

 

172
vor der Predigt
nach der Predigt BWV 59

A 81 b

Erschallet, ihr Lieder,
erklinget ihr Saiten

EA: 20. Mai 1714
WA: Köthen nach 1717
WA: Leipzig
- * evt. Leipzig 1721
Quelle: BJ 2008
neu aufgefunderner Textdruck in St. Petersburg durch Tatjana Schabalina

- 13. Mai 1731
- um 1731/1735

EA:
28. Mai 1724
1. Pfingsttag

 

 

 

59
nach der Predigt
vor der Predigt BWV 172

A 82

Wer mich liebet,
der wird mein Wort halten I

WA: 13. Mai 1731?

evt. WA:
28. Mai 1724
1. Pfingstag

 

 

 

BWV Anh. III 24

-

Missa in a-moll von Johann Christoph Pez 

EA:
29. Mai 1724
2. Pfingsttag

 

 

 

173

A 85

Erhöhtes Fleisch
und Blut

WA: 14. Mai 1731
weiter WA:
17. Mai 1728
oder
29. Mai 1730

EA:
30. Mai 1724
3. Pfingstag

 

 

 

184

A 88

Erwünschtes Freudenlicht

WA: 15. Mai 1731

WA:
04. Juni 1724
Sonntag Trinitatis

 

 

 

165

A 90

O heiliges Geist-
und Wasserbad

EA: 16. Juni 1715
N.B.: EA-Datum nicht ganz gesichert, aber wahrscheinlich

WA? :
04. Juni 1724
Sonntag Trinitatis

 

 

 

194

A 91a
1. Leipziger Fassung

Höchsterwünschtes Freudenfest

EA:
02. November 1723
Zur Kirch- & Orgelweihe
WA: 16. Juni 1726
WA: 20. Mai. 1731

EA:
11. Juni 1724
1. Son. n. Trinitatis

 

 

 

20

A 95

O Ewigkeit,
du Donnerwort (II)

 

EA:
18. Juni 1724
2. Son. n. Trinitatis

 

 

 

2

A 98

Ach Gott,
vom Himmel sie darein

 

EA:
24. Juni 1724
Johannistag

 

 

 

7

A 177

Christ unser Herr
zum Jordan kam

WA: nicht
datierbar

EA:
25. Juni 1724
3. Son. n. Trinitatis

 

 

 

135

A 100

Ach Herr,
mich armen Sünder

 

EA:
02. Juli 1724
Mariae Heimsuchung

 

 

 

10

A 175

Meine Seel
erhebt den Herrn

WA:
1740/1747
Satz mit Oboe I & II
(Statt oder mit Tromba?)

EA:
09. Juli 1724
5. Son. n. Trinitatis

 

 

 

93

A104

Wer nur den lieben Gott läßt walten

WA: 11. Juli 1732
(WA 05. Juli 1733 unwahrscheinlich)

EA:
23. Juli 1724
7. Son. n. Trinitatis

 

 

 

107

A 109

Was willst du dich betrüben

 

EA:
30. Juli 1724
8. Son. n. Trinitatis

 

 

 

178

112

Wo Gott der Herr nicht bei uns hält

 

EA:
06. August 1724
9. Son. n. Trinitatis

 

 

 

94

A 115

Was frag ich
nach der Welt

WA:
1732/35, ohne Orgel in den Sätzen 2, 4 & 7

WA: nach 1750
durch G. Harrer

EA:
13. August 1724
10. Son. n. Trinitatis

 

 

 

101

A 118

Nimm von uns Herr,
du treuer Gott

Satz 2 noch vor EA
mit Violino solo statt Flauto traverso umbesetzt

WA: anch 1735
- evt. Satz 1 ohne
    colla part Bläser
- Satz 7 ohne
    8va Flauto Travers

EA:
20. August 1724
11. Son. n. Trinitatis

 

 

 

113

A 122

Herr Jesu Christ,
du höchstes Gut

 

28. August 1724
Ratswahl

 

 

 

-

-

 Ratswahlkantate
Musik & Text verschollen

EA:
03. September 1724
13. Son. n. Trinitatis

 

 

 

33

A 127

Allein zu dir,
Herr Jesu Christ

 

EA:
10. September 1724
14. Son. n. Trinitatis

 

 

 

78

A 130

Jesu,
der du meine Seele

WA nach 1735
Zusatz Flauto traverso in Satz 1 & 7
Differenzierung Satz 2 Violone staccat e pizzicato

EA:
17. September 1724
15. Son. n. Trinitatis

 

 

 

99

A 133

Was Gott tut
das ist wohlgetan I

WA ohne Orgel in den Sätzen 2 - 5
1732/1735

Satz 1 spätestens
bis 1734 in
BW100
BC 191
bernommen

EA:
24. September 1724
16. Son. n. Trinitatis

 

 

 

8

A 137a

Liebster Gott,
wann werd ich sterben
(E-Dur Fassung)

WA: ~ 1736/1740

WA um 1744-1747
Transposition
nach D-Dur
Umbesetzungen bei den Instrumenten

EA:
29. September 1724
Michaelistag

 

 

 

130
frühere Fassung

A 179a

Herr, Gott dich loben
alle wir

WA:
1732/1735
Umbesetzung
Satz 3

EA:
01. Oktober 1724
17. Son. n. Trinitatis

 

 

 

114

A 139

Ach, lieben
Christen seid getrost

WA:
vor 1750 ohne Satz 4

Weitere WA:
wohl vor 1750?
wieder mit Satz 4

EA:
08. Oktober 1724
18. Son. n. Trinitatis

 

 

 

96

A 142

Herr Christ,
der einge Gottessohn

WA: 1734 mit
V piccolo statt
Fl piccolo
WA:1744/1747
mit Tbne statt Cr
in Satz 1
Fl piccolo statt
V piccolo

EA:
15. Oktober 1724
19. Son. n. Trinitatis

 

 

 

5

A 145

Wo soll ich fliehen hin

WA:
1732/35 ohne Org
Sätze 2 - 4, 6

EA:
22. Oktober 1724
20. Son. n. Trinitatis

 

 

 

180

A 149

Schmücke dich,
o liebe Seele

 

EA:
29. Oktober 1724
21. Son. n. Trinitatis

 

 

 

38

A 152

Aus tiefer Not
schrei ich zu dir

 

WA?:
31. Oktober 1724
Reformatiosfest
oder 10. Juni 1725
2. Son. n. Trinitatis?

 

 

 

76, 2 Teil

A 185 (a)

Gott segne noch
die treue Schar

EA: 6. Juni 1723

WA: Teil II zum
31 Oktober 1724 (Reformationsfest)
oder 10. Juni 1725

WA: Teil I zum Reformationsfest,
nicht datierbar

WA: nach 1740ganz oder teilweise?

31. Oktober 1724
Reformatiosfest

Pauliner-
Kirche

 

 

-

-

Georg Philipp Telemann
TWV deest
" Der Herr ist König"
 

EA:
05. November 1724
22. Son. n. Trinitatis

 

 

 

115

A 156

Mache dich,
mein Geist, bereit

 

EA:
12. November 1724
23. Son. n. Trinitatis

 

 

 

139

A 159

Wohl dem, der sich
auf seinen Gott

WA:
nach 1730 wohl ca. 1732/1735
& 1744/1747

EA:
19. November 1724
24. Son. n. Trinitatis

 

 

 

26

A 162

Ach wie flüchtig,
ach wie nichtig

 

EA:
26. November 1724
25. Son. n. Trinitatis

 

 

 

116

A 164

Du Friedefürst,
Herr Jesu Christ

WA:
evt. nach 1740

EA:
03. Dezember 1724
1. Advent

 

 

 

62

A 2

Nun komm der
Heiden Heiland II

WA:
1732/1735

Satz 4 in zwei ver. Fassunegn überliefert

10. Dezember 1724
2. Advent

TEMPUS CLAUSSUM
keine Aufführung von Figuralmusik im Gottesdienst

17. Dezember 1724
3. Advent
24. Dezember 1724
4. Advent

EA:
25. Dezember 1724
1. Weihnachtstag

 

 

 

91
frühe
Fassung

A 9a

Gelobet seiest du,
Jesu Christ

WA:
1731 oder 1732

EA:
25. Dezember 1724
1. Weihnachtstag

 

 

 

232 III

E 12

Sanctus D-Dur

WA:
13. April 1727
WA:
1743-1748

Übernahme in
BWV 232
BC E1

EA:
26. Dezember 1724
2. Weihnachtstag

 

 

 

121

A 13

Christum wir
sollen loben schon

 

EA:
27. Dezember 1724
3. Weihnachtstag

 

 

 

133

A 16

Ich freue mich in dir

 

EA:
31. Dezember 1724
Son. n. Weihnachten

 

 

 

122

A 19

Das neugeborne Kindelein

 

1723

1725

Copyright© 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis