1726 - 1727

1727 - 1731

Jahrgang 1727

Datum
Bestimmung

Aufführungsort,
soweit bekannt

BWV

BC

Titel

N.B.:

sonstige

ThK

NK

EA:
05. Januar 1727
Son. n. Neujahr

 

 

 

58
frühere Fassung

26a

Ach Gott, wie manches Herzeleid

WA:
1733 oder 1734
nach Umarbeitung
Satz 3 neu
Sätze 1 & 5 ergänzt
mit Oboen

06. Januar 1727
Epiphanias
       
12. Januar 1727
1. Son. n. Epiphanias
       
19. Januar 1727
2. Son. n. Epiphanias
       
26. Januar 1727
3. Son. n. Epiphanias
       

WA:
02. Februar 1727
Mariae Reinigung
(fiel zusammen mit 4. Son. n. Epiphanias, liturgisch wird Mariae Reinigung vorrangig behandelt)

 

 

 

83

A 164

Erfeute Zeit im neuen Bunde

EA:
1724

EA:
02. Februar 1727
Mariae Reinigung
(Lichtmeß)
(fiel zusammen mit 4. Son. n. Epiphanias, liturgisch wird Mariae Reinigung vorrangig behandelt)

 

 

 

82

A 169a

Ich habe genung

WA:
- A 169b 1731
- A 169a/b 1735
- A 169c
    nach 1735
- A 169d
    1746/47 &
    1747/48

04. Februar 1727
Trauung
Christoph Gottlieb Grabß
& Johanna Christiana Hillmer
 

ThK

    Musik zur Trauung,
von Johann Sebastian Bach ?,
Werk verschollen

EA:
06. Februar 1727
Gedächtnißpredigt

Pomßen
bei Leipzig

 

 

157

A 170

Ich lasse
dich nicht,
du segnest
mich denn

Gedächtniß-Predigt auf
J. C. von Ponickau,
vor der Predigt
Auch Zuschreibung zu Mariae Reinigung, diese aber erst nach 1750 nachweisbar und unsicher
ob diese durch JSBach erfolgte..
Die Leitung lag wohl bei Christoph Gottlob Wecker

WA:
06. Februar 1727
Gedächtnißpredigt

Pomßen
bei Leipzig

 

 

deest

deest

Liebster Gott,
vergisst du mich

Fragment
nur Text erhalten
Musik von Johann Sebastian Bach?
EA
15.07.1714
WA
15.07.1725
jewils zu 7. Son.n. Trinitatis
WA
nach Textänderungen
06.02.1727
Trauerfeier für J. Chr. v. Ponickau in Pomßen,
nach der Predigt, vor der Predugt
BWV 157
BC B 20
Die Leitung lag wohl bei Christoph Gottlob Wecker

EA:
09. Februar 1727
Septuagesimae

 

 

 

84

A 43

Ich bin vergnügt
in meinem Glücke

 

16. Februar 1727
Sexagesiame
       

23. Februar 1727
Quinquagesimae
overn Estomihi

       
02. März 1727
Invocavit

TEMPUS CLAUSSUM
keine Aufführung von Figuralmusik im Gottesdienst
wird nur am 25. März - Mariae Verkündigung - unterbrochen

09. März 1727
Reminiscere
16. März 1727
Oculi
23. März 1727
Laetare

25. März 1726
Mariae Verkündigung

 

 

 

    

30. März 726
Judica

TEMPUS CLAUSSUM
keine Aufführung von Figuralmusik im Gottesdienst
wird nur am 25. März - Mariae Verkündigung - unterbrochen

06. April 1726
Palmarum

EA (?)
11. April 1727
Karfreitag
   244b Matthäuspassion
(Frühfassung)
Kommt ihr Töchter, helft mir Klagen
 

WA:
13. April 1727
1. Ostertag

 

 

 

232 III

E 12

Sanctus D-Dur

EA:
25. Dezember 1724

WA:
1743 - 1748

Übernahme in
BWV 232
BC E1

14. April 1727
2. Ostertag
       
15. April 1727
3. Ostertag
       
20. April 1727
Quasimodogeniti
       
27. April 1727
Misericordias Domini
       

04. Mai 1727
Jubilate

       
11. Mai 1727
Cantate
       
EA:
12. Mai 1727
Geburtstag Kurfürst Fridrich August I
   Anh. 9[G 14]Entfernet euch,
ihr heiteren Sterne

Text überliefert,
Musik verschollen

18. Mai 1727
Rogate
       
22. Mai 1727
Himmelfahrt
       
25. Mai 1727
Exaudi
       
WA
01. Juni 1727
1. Pfingsttag
 

ThK

Frühe in der Kirche zu St. Nicolai, und in der Vesper
zu St. Thomä

NK

Frühe in der Kirche zu St. Nicolai, und in der Vesper
zu St. Thomä

34 O ewiges Feuer,
o Ursprung der Liebe
BJ 2008
Belegt durch Textdruck
( St. Petersburg)
EA (?)
02. Juni 1727
2. Pfingsttag
 

ThK

Frühe zu St. Thomä,
Nachmittag
zu St. Nicolai

NK

Frühe zu St. Thomä,
Nachmittag
zu St. Nicolai

173 Erhöhtes Fleisch
und Blut
BJ 2008
Belegt durch Textdruck
( St. Petersburg)
WA
03. Juni 1727
3. Pfingsttag
 

 

NK

In der Kirche zu St. Nicolai

184 Erwünschtes FreudenlichtBJ 2008
Belegt durch Textdruck
( St. Petersburg)
WA
08. Juni 1727
Trinitatis
 

ThK

Frühe zu St. Thomä,
Nachmittag
zu St. Nicolai

NK

Frühe zu St. Thomä,
Nachmittag
zu St. Nicolai

129 Gelobet sei der HerrBJ 2008
Belegt durch Textdruck
( St. Petersburg)
15. Juni 1727
1. Son. n. Trinitatis
       
22. Juni 1727
2. Son. n. Trinitatis
       
29. Juni 1727
3. Son. n. Trinitatis
       
30. Juni 1727
Trauung
Christian Lange
& Christiana Gottvertrau Schultz
 

ThK

    Musik zur Trauung,
evt. von Johann Sebastian Bach ?,
Werk verschollen
06. Juli  1727
4. Son.n. Trinitatis
       
13. Juli  1727
5. Son. n. Trinitatis
       
20. Juli  1727
6. Son. n. Trinitatis
       
27. Juli 1727
7. Son. n. Trinitatis
       
03. August 1727
8. Son. n. Trinitatis
       
03. August 1727
Namenstag Kurfürst Friedrich August I.
   

193a, Fragment

G 15

Ihr Häuser des Himmel,
ihr scheinenden Lichter

Musik verschollen nur Text erhalten,
mögliche Parodiebezüge zu
BWV 193, Fragment
BC B 5


BWV 232 / 7
BC E 2 / 7

10. August 1727
9. Son. n. Trinitatis
       
17. August 1727
10. Son. n. Trinitatis
       
24. August 1727
11. Son. n. Trinitatis
       
EA:
25. August 1727
Ratswahl
   193 Ihr Tore zu Zion

mögliche Parodiebezüge zu
BWV 193a, Fragment

BWV 232 / 7
BC E 2 / 7

WA:
31. August 1727
12. Son. n. Trinitatis

 

 

 

69a,
2. Fassung

A 123

Lobe den Herren
meine Seele I

EA: 15. August 1723
WA:
Satz 3 Neufassung

07. September 1727
13. Son. n. Trinitatis

05. September 1727
Tod der
sächsischen Kurfürstin und Königin Christiane Eberhardine
daher Landestrauer vom
07. September 1727 - 06. Januar 1728
d. h. keine musikalischen Aufführungen
bis auf den Trauerakt am 17. Oktober 1727 erlaubt

14. September 1727
14. Son. n. Trinitatis

21. September 1727
15. Son. n. Trinitatis

28. September 1727
16. Son. n. Trinitatis

29. September 1727
Michaelistag

05. Oktober 1727
17. Son. n. Trinitatis

12. Oktober 1727
18. Son. n. Trinitatis

EA:
17. Oktober 1727
Trauerakt
> Trauer Music<
> Tombeau<

Vormittags
Universitätskirche
Leipzig
=
Pauliner
Kirche

 

 

198

G 38

Laß Fürstin,
laß noch einen Strahl
(Trauerode)

teilweise in
BWV 244a
BC B 22
und in
BWV 247
BC D 4
parodiert

19. Oktober 1727
19. Son. n. Trinitatis

Tod der
sächsischen Kurfürstin und Königin Christiane Eberhardine
daher Landestrauer vom
07. September 1727 - 6. Januar 1728
d. h. keine musikalischen Aufführungen
bis auf den Trauerakt am 17. Oktober 1727 erlaubt

26. Oktober 1727
20. Son. n. Trinitatis

31. Oktober 1727
Reformationstag

02. November 1727
21. Son. n. Trinitatis

09. November 1727
22. Son. n. Trinitatis

16. November 1727
24. Son. n. Trinitatiss

23. November 1727
25. Son. n. Trinitatis

30. November 1727
1. Advent

07. Dezember 1727
2. Advent
tempus claussum

14. Dezember 1727
3. Advent
tempus claussum

21. Dezember 1727
4. Advent
tempus claussum

25. Dezember 1727
1. Weihnachtstag

26. Dezember 1727
2. Weihnachtstag

27. Dezember 1727
3. Weihnachtstag

28. Dezember 1727
Son. n. Weihnachten

1726 - 1727

1727 - 1731

Copyright© 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis