Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu den geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 124
BC A 30
Textdichter:
unbekannt
Entstehungszeit des Textes:
vor 7. Januar 1725 (EA)

Autographe Partitur Titelumschlag
Dominica 1 post Epiphan:
Meinen Jesum laß ich nicht.
à
4 Voci
1 Hautb: Conc: d'amou
2 Violini
Viola
è
Continuo
di
J:S:Bach

Autographe Partitur Kopftitel
J.J. Dom. 1 post Epiphanias Meinen Jesum laß ich nicht

Originalstimmen Titelumschlag (um 1750)
Dominica 1. post Epiphan.
Meinen Jesum laß ich nicht.
â
4. Voci.
1. Hautb. con. d'Amour
2. Violini
Viola
e
Continuo
di
J.S.Bach

Chorale
Soprano e Corno,
Alto, Tenore, Basso,
Oboe d'amore concertato,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo:

Meinen Jesum laß ich nicht,
weil er sich für mich gegeben,
so erfordert meine Pflicht,
klettenweis an ihm zu kleben.
Er ist meines Lebens Licht,
meinen Jesum laß ich nicht

Choraltext& Cantus firmus
Christian Keymann, 1658
1. Strophe aus
"Meinen Jesum laß ich nicht"

Recitativo
Tenore,
Basso continuo:

Solang sich ein Tropfen Blut,
in Herz und Adern reget,
soll Jesus nur allein
mein Leben und mein alles sein.
Mein Jesus,. der an mir so große Dinge tut:
Ich kann ja nichts als meinen Leib und Leben
ihm zum Geschenke geben.

Nachdichtung angelehnt an die
Strophe 2. - 5. des Chorales
"Meinen Jesum laß ich nicht"
von Christian Keymanns, 1658
(Textwiedergabe nach EG 402)

2. Jesus laß ich nimmer nicht
hier in diesem Erdenleben
ihm hab ich voll Zuversicht,
was ich bin und hab ergeben.
Alles ist auf ihn gerich't
meinen Jesum laß ich nicht.

3. Laß vergehen das Gesicht,
Hören, Schmecken, Fühlen weichen,
laß das letzte Tageslicht
mich auf dieser Welt erreichen:
wenn der Lebensfaden bricht,
meinen Jesum laß ich nicht.

4. Ich werd ihn auch lasssen nicht,
wenn ich nun dahin gelanget,
wo vor seinem Angesicht
meiner Väter Glaube pranget.
Mich erfreut sein Angesicht
meinen Jesum laß ich nicht.

5. Nicht nach Welt, nach Himmel nicht,
meine Seel sich wünscht und sehnet,
Jesus wünscht sie und sein Licht,
der mich hat mit Gott versöhnet,
mich befreiet vom Gericht
meinen Jesum laß ich nicht

Aria
Tenore,
Oboe d'amore,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo:
Und wenn der harte Todesschlag
die Sinne schwächt, die Glieder rühret,
wenn der dem Fleisch verhaßte Tag
nur Furcht und Schrecken mit sich führet,
doch tröstet sich die Zuversicht:
Ich lasse meinen Jesum nicht.

Recitativo
Basso,
Basso continuo:

Doch ach!
Welch schweres Ungemach
empfindet noch allhier die Seele?
Wird nicht die hart gekränkte Brust
zu einer Wüstenei und Marterhöhle
bei Jesu schmerzlichsten Verlust?
Allein mein Geist sieht gläubig auf
und an den Ort, wo Glaub und Hoffnung prangen,
allwo ich nach vollbrachtem Lauf
dich, Jesu, ewig soll umfangen.

Duetto
Soprano, Alto,
Basso continuo:

Entziehe dich eilends, mein Herze, der Welt
du findest im Himmel dein wahres Vergnügen.
      Wenn künftig dein Auge den Heiland erblickt,
      so wird erst dein sehnendes Herze erquickt,
      so wird es in Jesu zufriedengestellt.

Chorale
Soprano e Corno e Oboe d'amore e Violino I,
Alto e Violino II,
Tenore e Viola,
Basso,
Basso continuo:

Jesum laß ich nicht von mir,
geh ihm ewig an der Seiten
Christus läßt mich für und für
zu den Lebensbächlein leiten.
Selig, der mit mir so spricht:
Meinen Jesum laß ich nicht.

Choraltext & Cantus firmus
Christian Keymann, 1658
6. Strophe aus
"Meinen Jesum laß ich nicht"

bach-enblem

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe Literaturverzeichnis