Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu den geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 12
BC A 68
Textdichter:
unbekannt, evt. Salomon Franck?
Entstehungszeit des Textes:
vor 22. April 1714 (EA)
Werkfassungen:
EA 22. April 1714 in f-moll [a = 415 Hz]
bei WA 30.April 1724 in g-moll [a = 415 Hz]

Autographe Partitur Titel
Domonica Jubilate
Concerto a 9.
5 Stromenti 4 Voci
[von
J.S.B.]*

Autographe Partitur Kopftitel
Concerto a 1 Oboe 2 Violini 2 Viole, Fagotto. è 4 Voci coll' Organo

* spätere Nachtrag durch CPEBach

Adagio
Sinfonia
Oboe,
Violino I&II,
Viola I&II,
Basso continuo e Fagotto:

 

Lento
Coro
Soprano, Alto, Tenore, Basso,
Violino I&II,
Viola I&II,
Basso continuo e Fagotto:

Weinen, Klagen,
Sorgen, Zagen,
Angst und Noth,
sind der Christen Thränenbrod
      die das Zeichen Jesu tragen.

Bibeltext
Johannes 16, 20

Parodiebezug
Ciaconna ~ 1748 in
BWV 232
BC E 1
übernommen
Parodievorlage für das Crucifixus
vgl. auch RV 675 (Vivaldi, Antonio: Piango, gemo, sospiro e peno)

Recitativo
Alto,
Violino I&II,
Viola I&II,
Basso continuo:

"Wir müssen durch viel Trübsal in das Reich Gottes eingehen"

Bibeltext
Apostelgeschichte 14, 22ff.

Aria coll' Oboe. è Alto
Aria
Alto,
Oboe,
Basso continuo e Fagotto:

Kreuz und Krone sind verbunden,
Kampf und Kleinod sind vereint.
      Christen haben alle Stunden
      ihre Qual und ihre Feind,
      doch ihr Trost sind Christi Wunden.

Bibeltext
Johannes Apokalypse 2, 10
1. Korinther 9, 24

Aria Baßo è 2 Violini
Aria
Basso,
Violino I&II,
Basso continuo:

Ich folge Christo nach,
von ihm will ich nicht lassen,
im Leben und Erblassen.
Ich küsse Christi Schmach,
ich will sein Kreuz umfassen.
ich folge Christo nach,
von ihm will ich nicht lassen.

 

Aria Tenore è Tromba
Aria
Tenore,
Tromba,
Basso continuo:

Sei getrost, alle Pein
wird doch nur ein Kleines sein.
Nach dem Regen,
blüht der Segen,
alles Wetter geht vorbei.
Sei getreu, sei getreu!

Cantus firmus instrumentaliter
Cantus firmus in der Trompete:
Melodie zu" Jesu, meine Freude"

Chorale
Soprano, Alto, Tenore, Basso,
Oboe overo Tromba,
[Stromenti colla parte?],
Basso continuo:
Was Gott tut, das ist wohlgetan,
dabei will ich verbleiben,
es mag mich auf die rauhe Bahn
Not, Tod und Elend treiben,
so wird Gott mich
ganz väterlich
in seine Armen halten:
Drum laß ich ihn nur walten.

Cantus firmus & Choraltext
Samuel Rodigast, 1675
6. (letzte) Strophe aus
"Was Gott tut, das ist wohlgetan"

Parodiebezug
Chorale transponiert
nach G-Dur 1723 übernommen in
BWV 69a
BC A 123
als Satz 6

bach-enblem

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis