Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu den geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 165
BC A 90
Textdichter:
Salomon Franck
Textdruck:
Evangelisches Andachts-Opffer, Weimar 1715

Auf das Fest Trinitatis.

Entstehungszeit des Textes:
vor 16. Juni 1715 (EA)

Partiturabschrift Kopftitel, Johann Christian Köpping, ~ 1724
Concerto a 2 Violi:1 Viola. Fagotto Violoncello S.A.T.e Basso e Continuo
di Joh:Seb:Bach

Violoncello concordat
Aria
Soprano,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo e Violoncello e Fagotto (part.):

O heilges Geist- und Wasserbad,
das Gottes Reich uns einverleibet
und uns ins Buch des Lebens schreibet!
O Flut! die alle Missetat
durch ihre Wunderkraft ertränket
und uns das neue Leben schenket.
O heilges Geist- und Wasserbad!

 

Recitativo
Basso,
Basso continuo:

Die sündige Geburt verdammter Adamserben
gebieret Gottes Zorn
den Tod und das Verderben.
Denn was vom Fleisch geboren ist,
ist nichts als Fleisch,
von Sünden angestecket,
vergiftet und beflecket.
Wie selig ist ein Christ!
Er wird im Geist- und Wasserbade
ein Kind der Seligkeit und Gnade.
Er zieht Christum an
und seiner Unschuld weiße Seide!
Er wird mit Christi Blut, der Ehren Purpurkleide,
im Taufbad angetan.

Bibeltext
Johannes 3, 6

Aria
Alto,
Basso continuo:

Jesu, der aus großer Liebe
in der Taufe mir verschriebe
Leben, Heil und Seligkeit,
hilf, daß ich mich dessen freue
und den Gnadenbund erneue
in der ganzen Lebenszeit.

 

Rec : con Stroment.
Recitativo
Basso,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo e Fagotto:

Ich habe ja, mein Seelenbräutigam,
da du mich neu geboren,
dir ewig treu zu sein geschworen!
Hochheilges Gotteslamm
doch hab ich, ach! den Taufbund oft gebrochen
und nicht erfüllt, was ich versprochen!
Erbarme, Jesu, dich
aus Gnaden über mich!
Vergib mir die begangne Sünde,
du weißt, mein Gott, wie schmerzlich ich empfinde
der alten Schlangen Stich!
Das Sündengift verderbt mir Leib und Seele!
Hilf! daß ich gläubig dich erwähle,
blutrotes Schlangenbild,
das an dem Kreuz erhöhet,
das alle Schmerzen stillt,
und mich erquickt, wenn alle Kraft vergehet.

Bibeltext
Johannes-Evangelium 3, 14/15

Aria Violini unisoni e Tenore
Aria
Tenore,
Violino I e Violino II,
Basso continuo:

Jesu, meines Todes Tod,
laß in meinem Leben
und in meiner letzten Not
mir für Augen schweben,
daß du mein Heilschlänglein seist
vor das Gift der Sünde!
Heile, Jesu, Seel und Geist,
daß ich Leben finde!

Bibeltext
Johannes- Evangelium 3,14/15

Chorale. Stromenti concordant
Chorale
Soprano (e Violino I),
Alto (e Violino II),
Tenore (e Viola),
Basso (e Fagotto)
Basso continuo:

Sein Wort, sein Tauf, sein Nachtmahl
dient wider allem Unfall,
der Heilge Geist im Glauben
lehr uns darauf vertrauen.

Cantus firmus & Choraltext
Ludwig Helmold, 1575
5. Strophe aus
"Nun laßt uns Gott den Herren"

bach-enblem

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis