Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu den geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 175
BC A 89
Textdichter:
Christiane Mariane von Ziegler
Textdruck:
Versuch in gebundener Schreib-Art, Teil I, Leipzig 1728

Dom. III Pentec.

Entstehungszeit Text:
vor 22. Mai 1725 (EA)
N.B.:
Text stark bearbeit, evt. von Johann Sebastian Bach ??

Autographe Partitur Titelumschlag
Feria 3 Pentecostes
Er rufet seinen Schafen mit Nahmen
a
4 Voci
2 Trombe
3 Flauti
2 Viol.
Viola
Violonc. piccolo
e
Contin.
di
J.S.Bach

Autographe Partitur Kopftitel
J.J. Feria 3 Pentecostes, Er ruffet seinen Schafen mit Nahmen etc.

Originalstimmen Titelumschlag
Feria 3 Pentecostes
Er ruffet seinen Schaafen mit
Nahmen etc. â
4 Vocibus
2 Tromb:
3 Flaut:
2 Violini
Viola
Violoncello piccolo
ê
Continuo
di Sign:
JS Bach

Recitativo
Tenore,
Flauto dolce I-III,
Basso continuo:
"
Er rufet seinen Schafen
mit Namen und führet sie hinaus."

Bibeltext
Johannes-Evangelium 10, 3

Aria
Alto,
Flauto dolce I-III,
Basso continuo:

Komm, leite mich,
es sehnet sich
mein Geist auf grüner Weide!
  Mein Herze schmacht,
  ächzt Tag und Nacht,
  mein Hirte, meine Freude.

 

Recitativo
Tenore,
Basso continuo:

Wo find ich dich?
Ach! wo bist du verborgen?
O! Zeige dich mir bald!
Ich sehne mich.
Brich an erwünschter Morgen!

 

Aria
Tenore,
Violoncello piccolo solo,
Basso continuo:

Es dünket mich, ich seh dich kommen,
du gehst zur rechten Türe ein.
Du wirst im Glauben aufgenommen
und mußt der wahre Hirte sein.
Ich kenne deine holde Stimme,
die voller Lieb und Sanftmut ist,
daß ich im Geist darob ergrimme,
wer zweifelt, daß du Heiland seist.

Parodiebezug
vgl.
BWV 173a / 7
BC G 9 / 7

Recitativo
Alto, Basso,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo:

Alto
"Sie vernahmen aber nicht, was es war,
das er zu ihnen gesaget hatte."
Basso
Ach ja! Wir Menschen sind
oftmals den Tauben zu vergleichen:
Wenn die verblendete Vernunft nicht weiß,
was er gesagt hatte.
O! Törin, merke doch, wenn Jesus mit dir spricht,
daß es zu deinem Heil geschicht.

Bibeltext
Johannes-Evangelium 10, 6

Aria
Basso,
Tromba I& II,
Basso continuo:

Öffnet euch, ihr beiden Ohren,
Jesus hat euch zugeschworen,
daß er Teufel, Tod erlegt.
  Gnade, Gnüge, volles Leben
  will er allen Christen geben,
  wer ihm folgt, sein Kreuz nachträgt.

 

Chorale
Soprano e Flauto dolce I (all'8va)
e Violino I,
Alto e Violino II
Tenore e Viola,
Basso,
Flauto dolce II& III,
Basso continuo:
Nun, werter Geist, ich folge dir
hilf, daß ich suche für und für
nach deinem Wort ein ander Leben,
das du mir willt aus Gnaden geben.
Dein Wort ist ja der Morgenstern,
der herrlich leuchtet nah und fern.
Drum will ich, die mich anders lehren,
in Ewigkeit, mein Gott, nicht hören.
Alleluja, alleluja!

Cantus firmus & Choraltext
Johann Rist, 1651
9. Strophe aus
"O Gottes Geist, mein Trost und Rat"

Parodiebezug
Ü bernahme aus
BWV 59 / 3
BC A 82 / 3

bach-enblem

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis