Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu den geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 33
BC A 127
Textdichter:
unbekannt
Entstehungszeit des Textes:
vor 03. September 1724 (EA)

Autographe Partitur
Dominica 13 post Trinit:
Allein zu dir Herr Jesu Christ
a
4 Voci
2 Hautbois
2 Violini
Viola
e
Continuo
di
Joh:Sebast:Bach

Autographe Partitur Kopftitel
J.J. Dominica 13 post Trinit: Concerto
Allein zu dir H. Jesu Xst.

Originalstimmen Titelumschlag
Dominica 13. post Trinit.
Allein zu dir Herr Jesu Christ.
â
4. Voc.
2. Hautbois.
2. Violini.
Vila
e
Continuo
di Signore
J.S.Bach

Coro
Soprano, Alto, Tenore, Basso,
Oboe I&II,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo:

Allein zu dir, Herr Jesu Christ,
mein Hoffnung steht auf Erden
ich weiß, daß du mein Tröster bist,
kein Trost mag mir sonst werden.
Von Anbeginn ist nichts erkoren,
auf Erden war kein Mensch geborn,
der mir aus Nöten helfen kann.
Ich ruf dich an,
zu dem ich mein Vertrauen hab.

Cantus firmus
Paul Hofhaimer, 1512/1540
Choraltext

Konrad Hubert, 1540
1. Strophe aus "Allein zu dir, Herr Jesu Christ"

Allein zu dir, Herr Jesu Christ,
mein Hoffnung steht auf Erden
ich weiß, daß du mein Tröster bist,
kein Trost mag mir sonst werden.
Von Anbeginn ist nichts erkoren,
auf Erden war kein Mensch geborn,
der mir aus Nöten helfen kann.
Ich ruf dich an,
zu dem ich mein Vertrauen hab

Recitativo
Basso,
Basso continuo:

Mein Gott und Richter,
willst du mich aus dem Gesetze fragen.
So kann ich nicht,
weil mein Gewissen widerspricht,
auf tausend eines sagen.
An Seelenkräften arm und an der Liebe bloß,
und
meine Sünd ist schwer und übergroß
doch
weil sie mich von Herzen reuen,
wirst du, mein Gott und Hort,
durch ein Vergebungswort
mich wiederum erfreuen.

Umdichtungen mit wörtlichen Zitaten nach
Konrad Hubert, 1540
2. Strophe aus "Allein zu dir, Herr Jesu Christ"

Mein Sünd sind schwer und übergroß
und reuen mich von Herzen;
derselben mach mich frei und los
durch deinen Tod und Schmerzen;
und zeige deinem Vater an,
daß du hast g'nug für mich getan,
so werd ich los der Sünden Last.
Erhalt mich fest
in dem, was du versprochen hast.

Aria col surdino. Aria pizzicato
Aria
Alto,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo:

Wie furchtsam wankten meine Schritte,
doch Jesus hört auf meine Bitte
und
zeigt mich seinem Vater an.
    Mich drückten Sündenlasten nieder,
    doch hilft mir Jesu Trostwort wieder,
   
daß er für mich genung getan.

Recitativo
Tenore,
Basso continuo:

Mein Gott, verwirf mich nicht,
wiewohl ich dein Gebot noch täglich übertrete,
vor dein Angesicht!
Das kleinste ist mir schon zu halten viel zu schwer
doch, wenn ich um nichts mehr
als Jesu Beistand bete,
so wird mich kein Gewissensstreit
der Zuversicht berauben
gib mir nur aus Barmherzigkeit
den wahren Christenglauben!

So stellt er sich mit guten Früchten ein
und wird durch Liebe tätig sein.

Umdichtungen mit wörtlichen Zitaten nach
Konrad Hubert, 1540
3. Strophe aus "Allein zu dir, Herr Jesu Christ"

Gib mir durch dein Barmherzigkeit
den wahren Christenglauben,
auf daß ich deine Gütigkeit
mög inniglich anschauen,
vor allen Dingen lieben dich
und meinen Nächsten gleich wie mich.
Am letzten End dein Hilf mir send,
damit behend
des Teufels List sich von mir wend.

Aria 2 Hautb.
Aria
Tenore e Basso,
Oboe I&II,
Basso continuo:

Gott, der du die Liebe heißt,
ach, entzünde meinen Geist,
laß zu dir vor allen Dingen
meine Liebe kräftig dringen!
Gib, daß ich aus reinem Triebe
als mich selbst den Nächsten liebe
stören Feinde meine Ruh,
sende du mir Hülfe zu!

Chorale
Soprano e Oboe I e Violino I,
Alto e Oboe II e Violino II,
Tenore e Viola,
Basso,
Basso continuo:

Ehr sei dem Vater in dem höchsten Thron,
dem Vater aller Güte,
und Jesu Christ, sein'm liebsten Sohn,
der uns allezeit behüt,
und Gott dem Heiligen Geist,
der uns sein Hülf allzeit leiste,
damit wir ihm gefällig sein,
hier in dieser Zeit
und folgends in der Ewigkeit.

Cantus firmus
Paul Hofhaimer , 1512/1540
Choraltext
Konrad Hubert, 1540
4. Strophe aus "Allein zu dir, Herr Jesu Christ"
 

Ehr sei dem Vater in dem höchsten Thron,
dem Vater aller Güte,
und Jesu Christ, sein'm liebsten Sohn,
der uns allezeit behüt,
und Gott dem Heiligen Geist,
der uns sein Hülf allzeit leiste,
damit wir ihm gefällig sein,
hier in dieser Zeit
und folgends in der Ewigkeit.

bach-enblem

Copyright © 2002 -   by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irtümmer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis