Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu den geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 54
BC A 51
Textdichter:
Georg Christian Lehms
Entstehungszeit des Textes:
spätestens 1711(Textdruck)
Textdrucke:

Andacht auf den Sonntag Oculi

Georg Christian Lehms, Gottgefälliges Kirchenopfer , Darmstadt 1711

Partiturabschrift Kopftitel,
Johann Tobias Krebs der Ältere und Johann Walther vor ~ 1717

Cantata.à 2 Violini, 2 Viole, Alto, Solo,
è Cont.: del J.S.B.

Aria
Alto,
Violino I&II, Viola I&II,
Basso continuo:

Widerstehe doch der Sünde,
sonst ergreifet dich ihr Gift.
      Laß dich nicht den Satan blenden
      denn die Gottes Ehre schänden,
      trifft ein Fluch, der tödlich ist.

Textvariante bei Lehms:
Widerstehe doch der Sünde,
sonst ergreifet dich ihr Gift.
      Laß dich nicht den Satan blenden
      denn die Gottes Ehre schänden,
      trifft ein Fluch, der tödlich
trifft.

Recitativo
Alto,
Basso continuo:

Die Art verruchter Sünden
ist zwar von außen wunderschön
allein man muß
hernach mit Kummer und Verdruß
viel Ungemach empfinden.
Von außen ist sie Gold
doch will man weiter gehn,
so zeigt sich nur ein leerer Schatten
und übertünchtes Grab.
Sie ist den Sodomsäpfeln gleich,
und die sich mit derselben gatten,
gelangen nicht in Gottesreich.
Sie ist als wie ein scharfes Schwert,
das uns durch Leib und Seele fährt.

Bibeltext
vgl. Matthäus 23, 27
vgl. auch bei Flavius Josephus bzgl. Sodomsäpfel

Violini unissoni, Viole unissone
Aria
Alto,
Violino I&II, Viola I&II,
Basso continuo:

Wer Sünde tut, der ist vom Teufel,
denn dieser hat sie aufgebarcht.
      Doch wenn man ihre schnöden Banden
      mit rechter Andacht widerstanden,
      hat sie sich gleich davon gemacht.

Bibeltext
vgl. 1. Johannesbrief 3, 8

bach-enblem

Copyright© 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis