Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu den geistlichen Kantaten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 87
BC A 74
Textdichter:
Christiane Mariane von Ziegler
Textdruck:
Versuch in gebundener Schreibart. Teil I, Leipzig 1728

Dom. Rogate

Entstehungszeit des Textes:
vor 06. Mai 1725 (EA)
N.B.:
starke Veränderungen der Textvorlage (von Johann Sebastian Bach?)

Dominica Rogat.
Biß her habt ihr nichts gebethen in meinem Nahmen
à
4 Voci
3 Hautbois
2 Violini
Viola
e
Continuo
di
Joh:Sebast:Bach.

Arioso
Basso,
Oboe I e Violino I,
Oboe II e Violino II,
Oboe da caccia e Viola,
Basso continuo:

"Bisher habt ihr nichts gebeten
in meinem Namen"

Bibeltext
Johannes-Evangelium 16, 24

Recitativo
Alto,
Basso continuo:

O Wort! das Geist und Seel erschreckt.
Ihr Menschen, merkt den Zuruf, was dahinter steckt!
Ihr habt Gesetz und Evangelium vorsätzlich übertreten,
und diesfalls möcht' ihr ungesäumt in Buß und Andacht beten.

 

Aria à 2 Hautb da Caccia
Aria
Alto,
Oboe da caccia I& II,
Basso continuo:

Vergib, o Vater! unsre Schuld,
und habe noch mit uns Geduld,
wenn wir in Andacht beten
    und sagen, Herr, auf dein Geheiß:
    Ach rede nicht mehr sprüchwortweis,
    hilf uns vielmehr vertreten!

Bibeltext
Johannes-Evangelium 16, 25

Recitativo
Tenore,
Violino I&II, Viola,
Basso continuo:

Wenn unsre Schuld bis an den Himmel steigt,
du siehst und kennest ja mein Herz,
das nichts vor dir verschweigt
drum suche mich zu trösten!

 

Arioso
Basso,
Basso continuo:

"In der Welt habt ihr Angst
aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden."

Bibeltext
Johannes-Evangelium 16, 33

Aria
Tenore,

Violino I&II, Viola,
Basso continuo:

Ich will leiden, ich will schweigen,
Jesus wird mir Hülf erzeigen,
denn er tröst' mich nach dem Schmerz.
Weicht, ihr Sorgen, Trauer, Klagen!
Denn warum sollt ich verzagen?
Fasse dich, betrübtes Herz.

 

Chorale
Soprano e Oboe I e Violino I,
Alto e Oboe da caccia I e Violino II,
Tenore e Oboe da caccia II e Viola,
Basso,
Basso continuo:

Muß ich sein betrübet?
So mich Jesus liebet,
ist mir aller Schmerz
über Honig süße,
tausend Zuckerküsse
drücket er ans Herz.
Wenn die Pein sich stellet ein,
seine Liebe macht zur Freuden
auch das bittre Leiden.

Cantus firmus
"
Jesu, meine Freude"

Choraltext
Heinrich Müller, 1659
9. Strophe aus
"Selig ist die Seele"

bach-enblem

Copyright © 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis