Text-, Liedvorlagen, Bibelkonkordanzen und Besetzungsangaben
zu denMotetten Johann Sebastian Bachs

zurück

bach-enblem

BWV 229
BC C  3
Textdichter:
Paul Tymich / Thiemig.
Dieser Text wurde von Johann Schelle in einer Aria a 5 vertont.
Diese ist zum Begräbnis des Leipziger Thomasschulrektors und Universitätsprofessor Jacob Thomasius
am 14. September 1684 entstanden.
Entstehungszeit des Textes:
NB.:
EZ vor 1731/1732

Coro I
Soprano I, Alto I, Tenore I, Basso I,
Coro I
Soprano II, Alto II, Tenore II, Basso II:

Komm, Jesu, komm, mein Leib ist müde,
die Kraft verschwindet je mehr und mehr.
Ich sehne mich nach deinem Friede
der saure Weg wird mir zu schwer.
Komm, komm, ich will mich dir ergeben
du bist der rechte Weg, die Wahrheit und das Leben.

 

Aria
Soprano I e Soprano II,
Alto I e Alto II,
Tenore I e Tenore II,
Basso I e Basso II:

Drum schließ ich mich in deine Hände
und sage, Welt, zu guter Nacht!
eilt doch mein Lebenslauf zu Ende,
ist doch der Geist wohl angebracht.
Er soll bei seinem Schöpfer schweben,
weil Jesus ist und bleibt der wahre Weg zum Leben.

 

bach-enblem

Copyright© 2002 - by Jochen Grob
Alle Angaben ohne Gewähr.
Fehler und Irrtümer vorbehalten
Quellen siehe
Literaturverzeichnis